TG BIBLIS HANDBALL

Turngemeinde Biblis

Abteilung Handball


Jahnstraße 8
68647 Biblis

  • Grey Facebook Icon

TGB ganz schwach

 
21:29 im Duell mit Trebur 
 
Die Überraschung blieb aus, mit 21:29 unterlag die TG Biblis beim TV Trebur und bleibt damit auf dem sechsten Tabellenplatz der Bezirksliga A. TGB-Trainer Stefan Nowak haderte in erster Linie mit der Einstellung und Abwehrleistung seines Teams. Von dieser Kritik wollte er einzig Torwart Dennis Koitzsch ausgenommen haben, der wie in der Vorwoche überragend hielt, sich vier von acht Siebenmetern krallte und eine Fangquote von 48 Prozent gehaltener Bälle auszuweisen hatte.
 

Mitte der ersten Halbzeit lagen die Gäste gar mit 7:5 in Führung, obwohl sie überhaupt nicht ins Tempospiel kamen. Im weiteren Verlauf haperte es in Abwehr und Angriff gleichermaßen. Zu ideenlos agierten die Gäste gegen die offensive Treburer Abwehr. Beim 11:10 für die Gastgeber wurden die Seiten gewechselt.

 

Nowaks Hoffnung in der Halbzeitpause auf Besserung sollte sich nicht erfüllen. Die Gastgeber zogen auf 18:13 davon. In der 50. Minute hatten die Gäste beim 20:18 den Anschluss hergestellt, doch der kurzzeitige Aufschwung im Angriff erwies sich nur als Strohfeuer. Trebur markierte vier Treffer in Folge zum 24:18, die Vorentscheidung war somit gefallen. Hinzu kam, dass die TGB ab der 32. Minute auf Peter Schmitzer verzichten musste, der nach einer unglücklichen Abwehraktion die Rote Karte erhielt.

 

Unterirdisch war die Überzahlquote der Bibliser, denen in sechsminütiger personeller Überlegenheit kein Treffer gelang. Dafür mussten sie drei Gegentreffer hinnehmen. Der Frust von Nowak war entsprechend groß, zumal die Trainingsinhalte einfach nicht umgesetzt wurden. Speziell das lasche Abwehrverhalten brachte den Übungsleiter auf die Palme. "Es hat an allen Ecken und Enden gefehlt", machte Nowak seiner Enttäuschung Luft. 

 

TGB-Tore: Hess (1), F. Schmitzer (6/2), Merchel (1), Daniel (5), Volk (1), P. Schmitzer (2), Brenner (2), Winkler (3).

Please reload

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Biblis/Gernsheim bangt um Einsatz von Laudenbach

09.11.2019

TG Biblis vor Härtetest

09.11.2019

Lisa Kreimes führt FSG zum Sieg

05.11.2019

Gut gelaunt auf die Heimfahrt

05.11.2019

1/3
Please reload