TG Biblis mit neuem Selbstvertrauen

HANDBALL-A-LIGA - TG Biblis trifft auf TV Büttelborn II

Beim TV Büttelborn II stehen die A-Liga-Handballer der TG Biblis am Sonntag (18 Uhr) vor einer schweren, aber nicht unlösbaren Aufgabe. Auf jeden Fall fahren die Schützlinge von Trainer Uwe Groß nach dem Punktgewinn gegen die Reserve der HSG Fürth/Krumbach mit neuem Selbstvertrauen in den Norden des Bezirks.

Der von René Friedmann gecoachte Bibliser Gegner rangiert mit 7:7 Punkten auf Platz sieben und scheint nicht unverwundbar. Im neunten Anlauf sehnt daher nicht nur Groß den ersten Saisonsieg herbei, auch seine Mannen brennen auf den ersten doppelten Punktgewinn.

Dass die Moral innerhalb der Mannschaft stimmt, dokumentiert die jüngste Aufholjagd gegen die Odenwälder, die am Ende mit einem Punkt belohnt wurde.

Darauf will der Ilvesheimer aufbauen, auch wenn insbesondere der verletzungsbedingte Ausfall von Felix Schmitzer sehr schmerzt. Für den Torjäger sprangen zuletzt die Youngster im TGB-Team in die Bresche, allen voran die Rückraumspieler Lars Dotzauer und Philipp Reis.


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN: