TG Biblis will Position festigen

Favoritenrolle im Duell mit Weiterstadt

Als Spitzenreiter der Bezirksliga A empfangen die Handball-Herren der TG Biblis am Sonntag um 18 Uhr die HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden. Mit zwei Siegen erwischte die Mannschaft von Trainer Stefan Nowak trotz personeller Engpässe einen perfekten Saisonstart. Für die TGB ein komplett neues Gefühl, da in den zurückliegenden Jahren der Auftakt in die neue Runde regelmäßig daneben ging.


Den Spitzenplatz wollen Winkler, Schmitzer und Co. auch am Sonntagabend weiter beibehalten. Sie gelten gegen die bislang zweimal klar unterlegene HSG als klarer Favorit. Neben dem neu gewonnenen Selbstverständnis, der spielerischen Souveränität sowie dem gewachsenen Selbstvertrauen kommt am Sonntag die Heimstärke der TGB hinzu.


"Zu Hause mache ich mir keine Sorgen", gibt sich TGB-Coach Nowak selbstbewusst. Der Trainer setzt auf die Einstellung seiner Spieler, die in der Pfaffenau-Sporthalle schwer zu schlagen sind. Dass sein Team den in seinen Möglichkeiten beschränkten Gegner unterschätzt, glaubt Nowak nicht. Zumal ihm mit dem zurückgekehrten Urlauber Daniel Nathmann, Torwartroutinier Andreas Bieber sowie Daniel Ahlers auch personell wieder mehr Wechselmöglichkeiten zur Verfügung stehen.


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

TG BIBLIS HANDBALL

Turngemeinde Biblis

Abteilung Handball


Jahnstraße 8
68647 Biblis

  • Grey Facebook Icon