Nachlässige TG Biblis

HANDBALL-A-LIGA 25:25 GEGEN ABSTIEGSKANDIDAT LANGEN

 

Im Heimspiel gegen die abstiegsgefährdete HSG Langen II kamen die Bibliser A-Liga-Handballer beim 25:25 nicht über eine Punkteteilung hinaus. Auch am Tag nach der Begegnung wusste TGB-Coach Sascha Schnöller noch nicht so recht, ob er sich über den Punkt freuen sollte.

 

 

Im ersten Durchgang zeigten die Gastgeber eine ordentliche Leistung, führten nahezu ständig. Mit dem Halbzeitstand von 14:11 war Schnöller nur bedingt zufrieden. „Wir hätten mit einer höheren Führung in die Pause gehen müssen“, erklärte der Coach, nachdem seine Mannschaft einige freie Bälle hatte liegen lassen.

 

Direkt nach dem Seitenwechsel wirkte die TGB zu schläfrig. Langen nutzte dies aus und kam beim 16:16 erstmals zum Ausgleich. Biblis fand im Angriff nur schwer ins Spiel zurück. Als auch noch die Defensive patzte und nicht den nötigen Zugriff bekam, schienen die Gäste die Partie beim 19:21 drehen zu können.

 

Mit zwei Treffern in Folge glich die Schnöller-Sieben zum 21:21 aus und hielt bis zum Ende dagegen. Letztendlich kosteten der TGB zehn frei verworfene Bälle ein besseres Resultat. Ein Sonderlob des Trainers gab es für Torwart Florian Kluwig.

 

TGB-Tore: Nathmann (7/5), F. Schmitzer (6/1), Schneider (4), Reis (4), Winkler (2), Gansmann (1), Glanzner (1).

Please reload

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

FSG in guter Frühform

19.08.2020

Rückkehr des Spaßfaktors

18.07.2020

"Wir können mehr"

08.07.2020

Nach dem Training desinfizieren

28.05.2020

1/3
Please reload

TG BIBLIS HANDBALL

Turngemeinde Biblis

Abteilung Handball


Jahnstraße 8
68647 Biblis

  • Grey Facebook Icon