TG BIBLIS HANDBALL

Turngemeinde Biblis

Abteilung Handball


Jahnstraße 8
68647 Biblis

  • Grey Facebook Icon

Ungünstige Ausgangslage

HANDBALL-A-LIGA - TG Biblis kämpft mit Personalnot 

 

Bereits am Freitag erwarten die Handballer der TG Biblis um 19.30 Uhr in der Pfaffenau-Sporthalle den TSV Pfungstadt II. Die Vorzeichen stehen in mehrfacher Hinsicht denkbar ungünstig für die Gastgeber, die mit 0:4 Punkten in die Saison gestartet sind und den letzten Tabellenplatz der Bezirksliga A einnehmen.

 

Die Pfungstädter Reserve, in der letzten Runde lange ein direkter Konkurrent der TGB im Kampf um den Klassenerhalt, kam mit makellosen 4:0 Punkten aus den Startlöchern. Doch nicht nur wegen der Punktebilanz stehen die Vorzeichen nicht allzu günstig für die Sieben von Trainer Uwe Groß und Sascha Schnöller. 

 

Torwart Florian Kluwig steht ebenso wenig zur Verfügung wie die beiden Rückraumspieler Felix Schmitzer und Lars Siegler, die sich beide im Urlaub befinden. Somit kann Groß nur auf zwei etatmäßige Rückraumspieler zurückgreifen. „Unter normalen Voraussetzungen hätte ich uns Chancen ausgerechnet“, so Groß, der die Situation realistisch einschätzt.

 

Dennoch, Groß wäre nicht Groß, wenn er und sein Team nicht alles in die Waagschale werfen würden, was sie haben. „Etwas Zählbares wäre wichtig“, bemüht der Ilvesheimer auch hierbei den Konjunktiv. 

Please reload

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

TG Biblis „geht der Sprit aus“

17.12.2019

FSG verpasst einen Coup

17.12.2019

Biblis/Gernsheim vor "Bonusspiel"

14.12.2019

TG Biblis fordert Spitzenreiter

13.12.2019

1/3
Please reload