TG BIBLIS HANDBALL

Turngemeinde Biblis

Abteilung Handball


Jahnstraße 8
68647 Biblis

  • Grey Facebook Icon

FSG vertraut auf eigene Stärke

HANDBALL-A-LIGA DAMEN - Top-Duell mit TUS Zwingenberg 

 

Die höchste Hürde auf dem Weg zur Meisterschaft wartet an diesem Wochenende auf die Bezirksliga-A-Handballerinnen der FSG Biblis/Gernsheim: Morgen um 18 Uhr muss das Team von Trainer Bernd Seiberth beim Tabellendritten TuS Zwingenberg ran.

 

„Das wird sicherlich nicht noch einmal so einfach wie im Hinspiel“, erinnert Seiberth an den 29:18-Heimsieg im November. „Diesmal wird Zwingenberg deutlich mehr Gegenwehr leisten“, ist der FSG-Coach überzeugt.

 

Tatsächlich fordert die Spielertrainerin der Gastgeberinnen, Martina Reinhardt, eine Wiedergutmachung von ihrem Team: „So etwas wie im Hinspiel darf uns nicht noch einmal passieren. Wir wollen zeigen, dass wir das besser können.“

 

Dabei spielt Reinhardt nach Ansicht von Bernd Seiberth eine Schlüsselrolle: „Sie ist mit ihrer Erfahrung der Dreh- und Angelpunkt des TuS. Aber auch Vanessa Fath dürfen wir nicht aus dem Blick verlieren, die mit ihrer Durchsetzungskraft und ihren Toren auch ein Spiel entscheiden kann.“ Als „sehr stark“ sieht der FSG-Trainer außerdem die Torhüterinnen des Tabellendritten an. 

 

Intensive Vorbereitung

 

Im Training unter der Woche haben sich die Ried-Handballerinnen intensiv auf die Aufgabe vorbereitet – und selbst wenn die eine oder andere Spielerin noch angeschlagen ist, glaubt Seiberth mit einem starken Kader antreten und weitere wichtige Punkte für den direkten Wiederaufstieg einfahren zu können.

 

„Auch wenn wir natürlich auf die Stärken Zwingenbergs achten müssen: Das wichtigste wird sein, dass wir unsere Stärken in die Waagschale werfen. Wenn wir zu unserer Spielweise, mit hohem Tempo aus einer guten Deckung heraus, finden, dann werden wir gewinnen.“ 

Please reload

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

TG Biblis gelingt nächster Coup

13.11.2019

Seiberth ärgert sich über Nachlässigkeiten

12.11.2019

Biblis/Gernsheim bangt um Einsatz von Laudenbach

09.11.2019

TG Biblis vor Härtetest

09.11.2019

1/3
Please reload