FSG klarer Favorit

Handball A-Liga - Duell beim Vorletzten Weiterstadt 

 

Auf dem Papier scheint die Sache klar zu sein: Die A-Liga-Handballerinnen der FSG Biblis/Gernsheim fahren morgen Vormittag als verlustpunktfreier Tabellenführer zum Vorletzten HSG Weiterstadt/Braunshardt/Worfelden III.

 

„Natürlich wollen wir dort weitermachen, wo wir vor Weihnachten aufgehört haben und den nächsten Sieg holen. Aber ich hoffe, dass meine Mädels mit der ungewohnten Anwurfzeit um 11 Uhr zurechtkommen“, erklärt FSG-Trainer Bernd Seiberth. 

 

Den Schlüssel zum Erfolg sieht der Übungsleiter einmal mehr in einer stabilen Defensive. „Das haben wir zuletzt beim 20:10 gegen Roßdorf richtig gut gemacht“, so Seiberth, der dann auch noch ein schnelles Umschaltspiel fordert: „Wir müssen Tempo rein bekommen, dann haben wir sehr gute Chancen.“

 

Verzichten muss Biblis/Gernsheim morgen nur auf Lisa Kreimes, die noch im Urlaub weilt. Alle anderen Spielerinnen sind an Bord und fit. Die Partie in der Sporthalle Braunshardt ist das letzte Spiel der Hinrunde für die FSG.

 

Danach geht es in großen Schritten dem Spitzenspiel gegen den wohl einzigen verbliebenen Verfolger Heppenheim entgegen. Nach dem Weiterstadt-Spiel muss Biblis noch gegen Erfelden und Darmstadt ran, dann kommen die Kreisstädter. „Bis dahin wollen wir natürlich keine Punkte mehr abgeben“, gibt sich Seiberth kämpferisch. 

Please reload

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Dotzauer verlässt TGB

09.04.2020

FSG stellt Weichen

19.03.2020

Breites Verständnis

15.03.2020

Beendigung des Spielbetriebs

12.03.2020

1/3
Please reload

TG BIBLIS HANDBALL

Turngemeinde Biblis

Abteilung Handball


Jahnstraße 8
68647 Biblis

  • Grey Facebook Icon