TG BIBLIS HANDBALL

Turngemeinde Biblis

Abteilung Handball


Jahnstraße 8
68647 Biblis

  • Grey Facebook Icon

Sascha Köhls Weckruf

HANDBALL-BEZIRKSOBERLIGA - Biblis/Gernsheim braucht Erfolg 

 

Die Formkurve der FSG Biblis/Gernsheim zeigt seit einigen Wochen nach unten. Sechs der letzten sieben Spiele haben die Bezirksoberliga-Handballerinnen verloren, lediglich gegen das abgeschlagene Schlusslicht Dornheim/Groß-Gerau gelang vor einem Monat ein schmeichelhafter 27:26-Erfolg. 

 

„Wir brauchen unbedingt wieder ein paar Punkte“, sagt FSG-Trainer Sascha Köhl. Biblis/Gernsheim ist nur noch Neunter, der Vorsprung auf die letzten drei Mannschaften ist zusammengeschmolzen. Entsprechend ist der Druck vor dem Spiel beim Vorletzten HSG Langen morgen, 16 Uhr, deutlich gewachsen. „Das wird aber wieder ein richtig schweres Spiel für uns, weil die Voraussetzungen nicht ideal sind“, ärgert sich Köhl über eine maue Trainingsbeteiligung. 

 

Knapper Sieg im Hinspiel 
 

Mit der HSG Langen erwartet die Gurkenstädterinnen ein unbequemer Gegner, „der über eine gewisse Erfahrung verfügt und mit Daniela Kaiser eine gute Werferin hat“, weiß der FSG-Coach.

 

Das Hinspiel gewann Biblis nur 17:16. „Diesmal wird das noch deutlich schwerer“, ist sich Köhl sicher. „Wir können an einem guten Tag die schwache Trainingsbeteiligung kompensieren, aber dann müssen wir irgendwie noch die Kondition haben, um das Spiel durchzuziehen“, warnt der Coach vor einem Leistungseinbruch. 

Please reload

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

TG Biblis gelingt nächster Coup

13.11.2019

Seiberth ärgert sich über Nachlässigkeiten

12.11.2019

Biblis/Gernsheim bangt um Einsatz von Laudenbach

09.11.2019

TG Biblis vor Härtetest

09.11.2019

1/3
Please reload