TG Biblis schlägt Arheilgen II

HANDBALL-A-LIGA

Aufatmen bei den Handballern der TG Biblis. Die Mannschaft von Trainer Uwe Groß gewann das Kellerduell bei der SG Arheilgen II mit 34:31 und distanzierte sich durch den doppelten Punktgewinn erst einmal vom Tabellenende der Bezirksliga A. Mit 6:12 Punkten belegt die TGB Platz neun, weist allerdings schon vier Zähler Rückstand auf den achten Tabellenrang auf.

Mitte der ersten Halbzeit hatten die Groß-Schützlinge die Partie bereits unter Kontrolle. Allerdings blieb Arheilgen dran. Nach dem Seitenwechsel verloren die Gäste kurzzeitig ihren Rhythmus. Arheilgen glich binnen vier Minuten zum 18:18 aus. TGB-Routinier David Winkler sah die Rote Karte. Die TGB behielt jedoch kühlen Kopf.

Mit einem überragenden Hans Helfrich im Tor setzte sich das Team ab, so dass Biblis am Ende jubeln durfte.

TGB-Tore: Ahlers (4), F. Schmitzer (5), Schneider (4), P. Schmitzer (10/4), Daniel (3), Volk (3), Brenner (1), Helfrich (1), Winkler (2), Hüter (1).


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN: