TG BIBLIS HANDBALL

Turngemeinde Biblis

Abteilung Handball


Jahnstraße 8
68647 Biblis

  • Grey Facebook Icon

TG Biblis braucht Anlaufzeit

Handball-A-Liga 29:23 gegen HSG Dornheim/Groß-Gerau

 

Im Heimspiel gegen die abstiegsgefährdete HSG Dornheim/Groß-Gerau mühte sich die TG Biblis zu einem 29:23-Erfolg. Erst in der Schlussphase gelang es den Schützlingen von Stefan Nowak, sich entscheidend abzusetzen. "Wir haben einfach zu wenig aus unseren Möglichkeiten gemacht", bemängelte der TGB-Coach insbesondere die schwache Wurfquote seiner Akteure.

 

Zwar hatte Nowak sein Team auf die doppelte Manndeckung gegen Peter Schmitzer und David Winkler in zwei Übungseinheiten eingestellt, doch in der Partie offenbarten die Hausherren im Spiel vier gegen vier Schwächen, weil einfach zu viele Chancen ungenutzt blieben.

 

Den frühen 2:4-Rückstand drehte die Nowak-Sieben in eine 8:5-Führung. Sicherheit gab der Drei-Tore-Vorsprung der TGB allerdings nicht. Nach dem 8:8-Ausgleich sah sich Nowak zu einer Auszeit gezwungen. Gestützt auf eine recht ordentlich funktionierende Abwehr setzte sich Biblis erneut ab und führte 13:9. Ein neuerlicher Durchhänger ermöglichte den Gästen, bis zur Pause auf 14:13 zu verkürzen.

 

Koitzsch hält stark
 

Beim Aufwärmen in der Pause verletzte sich ein Gästespieler schwer am Knie und verursachte eine 45-minütige Unterbrechung. "Auch das hat uns nicht gut getan", resümierte Nowak, der den starken Dennis Koitzsch für Routinier Andreas Bieber ins Tor beorderte.

 

Gestützt auf eine gute Defensive setzte sich die TGB von 16:15 auf 21:17 ab, doch eine Vorentscheidung war dies keinesfalls. Biblis agierte weiter fahrlässig im Abschluss, die Gäste kamen auf 22:21 heran. Erst als es gelang, in der Schlussphase das Tempospiel zu forcieren, fiel die Entscheidung mit einem 5:0-Lauf zum 27:21 in einer sehr zerfahrenen Begegnung, in der die beiden Heppenheimer Unparteiischen insgesamt 13 Zeitstrafen verhängten.

 

TGB-Tore: Hess (5), Felix Schmitzer (6), Merchel (1), Nathmann (1), Daniel (3), Peter Schmitzer (7/4), Brenner (3), Winkler (3).

Please reload

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

Biblis/Gernsheim bangt um Einsatz von Laudenbach

09.11.2019

TG Biblis vor Härtetest

09.11.2019

Lisa Kreimes führt FSG zum Sieg

05.11.2019

Gut gelaunt auf die Heimfahrt

05.11.2019

1/3
Please reload