TG BIBLIS HANDBALL

Turngemeinde Biblis

Abteilung Handball


Jahnstraße 8
68647 Biblis

  • Grey Facebook Icon

TGB sorgt für klare Verhältnisse

Biblis bricht beim 30:21 den Widerstand der Büttelborner Reserve 

 

Zu einem im Endergebnis klaren 30:21-Heimerfolg kam die TG Bibis über die Reserve des TV Büttelborn. Der Endstand täuscht allerdings über den wahren Spielverlauf hinweg, denn die Gäste, die dem TV Groß-Rohrheim in der Vorwoche noch durch einen Erfolg alle Titelambitionen streitig machten, boten bis zur 40. Paroli und verlangten der TGB alles ab. 

 

Im ersten Durchgang lagen die Hausherren meist mit ein oder zwei Toren in Rückstand, kamen schwer ins Spiel, glichen beim 10:10 erstmals aus und lagen beim Seitenwechsel knapp mit 13:12 in Führung. "Da hat uns etwas die Präzision gefehlt", monierte TGB-Trainer Stefan Nowak.

 

Wesentlich agiler kamen die Gäste aus der Kabine, die Abwehr stand noch sicherer vor dem ganz starken Torhüter Dennis Koitzsch. Ab dem 20:17 war der Widerstand der Gäste weitestgehend gebrochen. Biblis drückte über die zweite Welle auf das Tempo, ansonsten sorgte Peter Schmitzer für die einfachen Tore aus dem Rückraum. "Wir sind ruhig geblieben, haben das gut gemacht", lobte Nowak den Auftritt seines Teams. 

 

TGB-Tore: Hess (4), F. Schmitzer (6), Nathmann (1), Daniel (1), P. Schmitzer (8), Brenner (3), Helfrich (1), Winkler (3), Ahlers (3/1).

Please reload

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

TG Biblis gelingt nächster Coup

13.11.2019

Seiberth ärgert sich über Nachlässigkeiten

12.11.2019

Biblis/Gernsheim bangt um Einsatz von Laudenbach

09.11.2019

TG Biblis vor Härtetest

09.11.2019

1/3
Please reload