TG BIBLIS HANDBALL

Turngemeinde Biblis

Abteilung Handball


Jahnstraße 8
68647 Biblis

  • Grey Facebook Icon

Hohe Hürde für FSG

 

Zuversicht klingt anders: "Wir sind am Samstagabend Außenseiter", meint Sascha Köhl, Trainer des Frauenhandball-Bezirksoberligisten FSG Biblis/Gernsheim. Aber all zuviel Optimismus scheint tatsächlich fehl am Platz, denn die Riedhandballerinnen empfangen immerhin den Tabellenzweiten HSG Siedelsbrunn/Wald-Michelbach in der Sporthalle der Gernsheimer Gutenberg-Schule - und außerdem plagen die FSG aktuell personelle Probleme.

 

"Bei uns sind leider einige Spielerinnen in Urlaub. Es werden wohl fünf Stammkräfte fehlen", hadert Köhl, der den Kader mit Spielerinnen aus der zweiten Mannschaft, die in der Bezirksliga B beheimatet ist, auffüllen wird. "Das macht die Aufgabe für uns nicht leichter. Aber selbst in Bestbesetzung wäre Siedelsbrunn/Wald-Michelbach der Favorit", so der FSG-Coach.

Die Gäste hatten die ersten sechs Spiele gewonnen, dann eine Niederlage gegen Zwingenberg kassiert und sich zuletzt gegen Crumstadt/Goddelau zu einem 19:18 gequält. Dass Spielmacherin Alina Sauer bei Siedelsbrunn/Wald-Michelbach wegen eines Nasenbeinbruchs ausfällt, könnte ein Grund für die zuletzt weniger überzeugende Leistung sein.

 

Biblis/Gernsheim muss vor allem versuchen, das Tempospiel der Gäste zu unterbinden. Die Odenwälderinnen bevorzugen unter ihrer neuen Trainerin Katarzyna Feldmann eine eher offensive Deckung und geben dann beim Umschalten auf Offensive mächtig Gas, besonders über die Außen mit der Torjägerin Selin Büyükodabasi, die auch in der vergangenen Saison zu den erfolgreichsten Werferinnen der Liga gehörte.

 

Entsprechend werden die FSG-Spielerinnen gefordert sein, ballsicher im Angriff zu spielen und die sich bietenden Möglichkeiten zu nutzen. Gelingt es den Bibliserinnen, die Gäste in den Positionsangriff zu zwingen, steigen die Chancen auf ein achtbares Ergebnis deutlich an. 

Please reload

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN:

FSG stößt an ihre Grenzen

19.11.2019

Nächster TGB-Streich

19.11.2019

Schwierige Vorbereitung

19.11.2019

TG Biblis in der Favoritenrolle

16.11.2019

1/3
Please reload